fbpx

Sind Cobots die nächste Welle der Lagerautomatisierung?

Roboter werden seit einem Jahrzehnt im Bereich der Automatisierung eingesetzt und haben in dieser Zeit mehrere Updates erfahren.

Kollaborative Roboter oder Cobots erleben derzeit einen Boom, da sie einfach konfiguriert und per App gesteuert werden können. Die 1996 erfundenen Cobots haben gerade erst begonnen, sich in verschiedenen Branchen auf der ganzen Welt durchzusetzen. Diese Roboter ebnen den Weg zur Automatisierung für fast alle Unternehmensgrößen. Sie gelten als eine der kosteneffizienten Automatisierungslösungen, die an der Seite von Menschen arbeiten, deren Kapazitäten erweitern und gleichzeitig deren Fähigkeiten ausbauen.

Was ist drin?

Cobots verfügen über eingebaute Sicherheitsmechanismen, einschließlich Technologien zur Leistungs- und Kraftbegrenzung, die sie für die Zusammenarbeit mit menschlichen Bedienern sicher machen. Cobots sind mit inhärenten Sicherheitsfunktionen wie Kraftrückkopplung und Kollisionserkennung ausgestattet. Daher sind sie präziser, leistungsfähiger und kollaborativer und benötigen im Vergleich zu ihren konventionellen und sperrigen Gegenstücken weniger Zeit für die Bereitstellung. Unternehmen mit saisonalen Anforderungen, dynamischen Produktlinien oder mehreren Prozessen können sich für Cobots entscheiden, die auch zwischen verschiedenen Aufgaben bewegt werden können.

Sie sind mit Sensoren, intelligenten Technologien und Systemen ausgestattet, die mit IOT und spezifischen Systemen verbunden sind. Zum Zweck der Abstandserfassung sind Cobots mit Vision- oder Radarsensoren ausgestattet. Dies hilft ihnen, Geschwindigkeits- und Abstandsüberwachung zu realisieren. Nicht-ergonomische Arbeitsplätze können mit Hilfe von Robotern stark verbessert werden. Cobots sind mit verbalen Befehlsfunktionen ausgestattet und verfügen über Sprachinterpretation.

Markt spricht

Laut BIS Research wird erwartet, dass der Markt für kollaborative Roboter bis 2021 auf ca. 2 Mrd. $ und 150.000 Einheiten anwachsen wird. Auch mehrere andere Branchen setzen auf Cobots, um die neue Automatisierungszukunft einzuführen.

Wie schaffen sie einen Mehrwert?

Viele Unternehmen, die sich im Anfangsstadium der Automatisierung befinden, können Cobots als ihr Werkzeug sehen, um den nächsten Schritt in Richtung Automatisierung zu machen. Einer der Hauptvorteile von Cobots ist die einfache Programmierung, die es auch einem unerfahrenen Benutzer ermöglicht, den Prozess zu erlernen, indem er den Roboterarm einfach zum gewünschten Wegpunkt bewegt und über einen Touchscreen die erforderlichen Aktionen einstellt. Es handelt sich um eine benutzerfreundliche Software und mobile Anwendungen für den Cobot, um neue Aktionen unterwegs zu lernen, indem er die Fähigkeiten der künstlichen Intelligenz nutzt. Durch den Einsatz eines Roboters kann die Programmierung auf einer Einheit durchgeführt und auf andere kopiert werden, wodurch er schnell für verschiedene Prozesse eingesetzt werden kann. Dies beinhaltet auch wesentlich geringere Kosten als bei herkömmlichen Robotern und generiert einen besseren ROI. Wie bereits erwähnt, ermöglicht er eine sichere Zusammenarbeit mit dem Menschen und bietet dem Arbeiter ein zusätzliches Paar Hände. Im Gegensatz zu Cobots sind die Schutz- und Sicherheitsmechanismen von traditionellen Robotern sperrig und teuer. Cobots sind leicht und lassen sich einfach an verschiedene Orte und für unterschiedliche Aufgaben bewegen. Sie sind konsistenter und genauer als Menschen und minimieren so die Fehler bei der Arbeit.

Cobots spielen eine große Rolle bei der Entwicklung von Industrie 4.0 und dem industriellen Internet der Dinge. Heutzutage werden Cobots für verschiedene Aufgaben eingesetzt, wie z. B. Pick-and-Place, Nachbearbeitungsaufgaben, Prozessaufgaben (die eine Interaktion eines Werkzeugs mit einem Werkstück erfordern), Verpackung und Palettierung, Qualitätsprüfung usw. Im Moment befinden wir uns an einem Wendepunkt, an dem es nicht mehr allzu viele Hürden gibt, um diese Technologie zu nutzen. Wir können es als den Tag 0 betrachten, an dem Cobots die Trends im Bereich der Automatisierung verändern und die Umsetzung von Industrie 4.0 realisieren werden.